VlexPlus basierend auf Comarch ERP von VLEXconsulting AG

Vertrieb Schweiz

VLEXbusiness AG
Rathausplatz 9
6210 Sursee
Schweiz

Telefon +41 41 921 99 49
Fax +41 41 921 99 47

www.vlexplus.com
info@vlexplus.com

Vertrieb Deutschland

VLEXconsulting AG
Albert-Schweitzer-Strasse 16
95326 Kulmbach
Deutschland

Telefon +49 92 21 8951600
Fax +49 92 21 8951666

www.vlexplus.com
info@vlexplus.com

Vertrieb Österreich

VLEXconsulting AG
Albert-Schweitzer-Strasse 16
95326 Kulmbach
Deutschland

Telefon +49 92 21 8951600
Fax +49 92 21 8951666

www.vlexplus.com
info@vlexplus.com

Release (Version) des Produkts:

  • Rel. 4.5

Produktname:

  • VlexPlus

Anzahl Mitarbeitende des Anbieters weltweit:

  • 70

Anzahl Mitarbeitende des Anbieters in der Schweiz:

  • 15

Anzahl Mitarbeitende für das Produkt in der Entwicklung weltweit:

  • 25

Hauptsitz Entwicklungsteam (Ort) des Softwareentwicklers:

  • Achim / Bremen

Hauptsitz Entwicklungsteam (Land) des Softwareentwicklers:

  • Deutschland

Kunden-Zielgruppe:

  • Mittelständische Produzenten u. Großhändler (D-A-CH), die ein durchgängiges Varianten-Management für Produkte mit anspruchvollen Konfigurationsvorgaben benötigen. Metallbe- und Verarbeitung, Türen, Zargen, Holz, Sanitär, Elektro und artverwandte Branchen.

Schwergewicht der Anzahl User:

  • Unter 20 User
  • 20 - 100 User
  • Über 100 User

Basisprodukt:

  • Ja
  • Comarch ERP, Release 5.0

Lokale Vertretung in der Schweiz vorhanden:

  • Ja
  • Nein

Gesamtanzahl Installationen in der Schweiz:

  • 3

Gesamtanzahl Installationen in Deutschland:

  • 15

Gesamtanzahl Installationen in Österreich:

  • 0

Gesamtanzahl Installationen in Europa:

  • 18

Gesamtanzahl Installationen weltweit:

  • Keine Angabe

Ist das Produkt Unicodefähig:

  • Ja

Verfügbare Sprachen:

  • Chinesisch
  • Niederländisch
  • Deutsch
  • Polnisch
  • Englisch
  • Slovenisch
  • Französisch
  • Slowakisch
  • Holländisch
  • Tschechisch
  • Italienisch

Branchenfokus:

  • Industrie: Chargen- / Prozessfertigung
  • Handel: Technischer Grosshandel
  • Industrie: Einzel- / Kleinserienfertigung
  • Dienstleister: Banken und Versicherungen
  • Industrie: Projektbezogene Fertigung
  • Dienstleister: Event- und Marketingunternehmen
  • Industrie: Serien- / Massenfertigung
  • Dienstleister: Öffentliche Institutionen
  • Industrie: Variantenfertigung
  • Dienstleister: Projektgeschäft
  • Handel: Grosshandel

Zusatzmodule:

Art des Lizenzierungsmodelles:

  • Concurrent User (CC User)

Standardisierung:

  • Mittlere Standardisierung (50% Lizenzkosten, 50% Anpassungs-/Erweiterungskosten)

Typische Projektbudgets:

  • Bis 20'000.- SFr.
  • 500'001.- bis 1'000'000.- SFr.
  • 20'001.- bis 100'000.- SFr.
  • Über 1'000'000.- SFr.
  • 100'001.- bis 500'000.- SFr.
  • Keine Angabe

Preiskategorie je Server-, Basislizenz:

  • Über 20'000.- SFr.

Preiskategorie je Arbeitsplatzlizenz:

  • 1'001.- bis 2'500.- SFr.

Erklärung zum Kostenmodell:

  • Folgende User-Modelle stehen zur Verfügung: - Professional User - Read only User - Collaboration User - Endgeräte User

Typische Einführungszeit:

  • Bis 2 Monate
  • Bis 12 Monate
  • Bis 6 Monate
  • Länger als 12 Monate
  • Bis 9 Monate
  • Keine Angabe

Wartungsangebot:

  • Bereitstellung neuer Releases
  • Hotline und Support
  • Bereitstellung von Bugfixes und Updates
  • Überführung kundenindividueller Anpassungen in neuen Release-Stand
  • Fehlerbehebung

Wartungssatz:

  • 16% bis 20%

Haupt-Programmiersprache Frontend (GUI):

  • Java

Weitere Programmiersprachen Frontend (GUI):

  • Java

Haupt-Programmiersprache Backend:

  • Java

Weitere Programmiersprachen Backend:

  • Java

Betriebssysteme Server:

  • AIX
  • MS Windows Server 2008
  • Linux
  • OS/400
  • MS Windows Server 2003
  • UNIX

Betriebssysteme Clients:

  • Linux
  • Windows NT
  • MacOS
  • Windows Vista
  • Windows 2000
  • Windows XP
  • Windows 7

Hardwareplattformen Server:

  • IBM eSeries
  • IBM xSeries
  • IBM iSeries
  • PC-Server (Intel)

Datenbanken:

  • IBM DB2/400
  • MS-SQL-Server
  • Informix
  • Oracle

Reportgenerator:

  • Crystal Report

Systemarchitektur:

  • Mehrschichtenmodell (Multi-tier-architecture)

Systemarchitektur Beschreibung:

  • Details können hier abgerufen werden: http://www.comarch.de/erp/suite/systemarchitektur/

Ist die Architektur für SaaS-Betrieb (Software as a Service) ausgelegt:

  • Ja

Unterstützt das System den Einsatz von Terminal-Servern für die ganze Applikation?:

  • Citrix
  • Windows Terminal Server
  • Linux Terminal Server

Ist für Ihr Produkt ein WEB-Client verfügbar:

  • Ja

Welche WEB-Browser unterstützt Ihr Produkt:

  • Firefox
  • Safari
  • Microsoft Internet Explorer

Schnittstelle ANBU (Anlagenbuchhaltung):

  • Eigene, integrierte ANBU

Schnittstelle BDE (Betriebsdatenerfassung):

  • Eigene, integrierte BDE
  • tisoware.BDE

Schnittstelle BEBU (Betriebsbuchhaltung):

  • Comarch SoftM Suite

Schnittstelle CRM (Customer Relationship Management):

  • Eigenes, integriertes CRM

Schnittstelle DMS/Archiv (Dokumentenmanagement):

  • d.3
  • Eigenes, integriertes DMS

Schnittstelle ERP (Enterprise Resource Planning):

Schnittstelle Exportunterstützung:

  • Eigene, integrierte Exportunterstützung
  • Format

Schnittstelle FIBU (Finanzbuchhaltung):

  • Comarch SoftM Suite
  • Eigene, integrierte FIBU
  • DKS
  • Schilling FIBU
  • eGecko
  • Varial

Schnittstelle HR (Human Resources):

  • Eigenes, integriertes HR

Schnittstelle MIS/BI (Management-Informationssystem/ Business-Intelligence):

  • CubeWare
  • QlikView
  • Eigenes, integriertes MIS/BI

Schnittstelle PZE (Personalzeiterfassung):

  • Eigene, integrierte PZE

Schnittstelle Workflowsystem:

  • Eigenes, integriertes Workflowsystem

EDI-Service-Anbieter (Electronic Data Interchange):

  • m@gic EDDY (Crossgate)
  • SEEBURGER

Es sind keine Referenzen erfasst.

Die Daten des Registers Look & Feel sind nur von unseren Logo-Partnern verfügbar.